Wenig Verkehr am ersten Adventswochenende / ADAC-Stauprognose für das Wochenende 25. bis 27. November

München (ots) – Am ersten Adventswochenende treffen die Autofahrer auf weitgehend freie Fernstraßen und wenig Reiseverkehr. Lediglich rund um die Ballungszentren der Großstädte könnte es zeitweise voller werden, da die ersten Weihnachtsmärkte ihre Tore öffnen. Obwohl viele Baustellen vor dem Winter geschlossen wurden, kommt es auf einigen Autobahnen zu Behinderungen durch Bauarbeiten.

Die nennenswerten Baustellenstrecken sind:

– A 1 Köln – Dortmund und Osnabrück – Bremen – A 2 Dortmund – Hannover – A 3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln – Oberhausen – A 7 Hannover – Hamburg – Flensburg – A 8 Stuttgart – München – A 9 Halle/Leipzig – Berlin – A 10 Südlicher Berliner Ring – A 14 Magdeburg – Halle – A 31 Gronau – Oberhausen und Meppen – Leer – Emden – A 45 Hagen – Gießen – A 61 Hockenheim – Speyer – Ludwigshafen – A 93 Rosenheim – Kiefersfelden

Pressekontakt: Andreas Hölzel ADAC-Öffentlichkeitsarbeit Externe Kommunikation Tel.: +49 (0)89 7676 5387 E-mail: andreas.hoelzel@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell