POL-HH: 180912-4. Hamburgweite Rotlichtkontrolle – Ergebnisse

Hamburg (ots) – Zeit: 11.09.2018, 06:00 Uhr – 22:00 Uhr Ort: Hamburger Stadtgebiet

Die Polizei Hamburg hat gestern unter Führung der Verkehrsdirektion Innenstadt/ West (VD 2) im gesamten Stadtgebiet Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt “Rotlichtüberwachung” durchgeführt.

Die eingesetzten Beamten überprüften 321 Fahrzeuge und 349 Personen.

157 Personen missachteten das Rotlicht, davon 120 Kraftfahrzeugführer und 37 Fahrradfahrer.

Insgesamt kam es zu folgenden Feststellungen:

– 1 x Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis – 1 x Steuervergehen – 60 x Missachtung des Handyverbots beim Fahren – 2 x Fahren unter Btm-Einfluss – 1 x Fahren unter Alkoholeinfluss – 4 x Abbiege- und Wendeverstöße – 25 x Beanstandungen an Fahrzeugen (Fahrzeugmängel) – 16 x Verstöße gegen die Anschnallpflicht

Insgesamt waren 118 Polizeibeamte eingesetzt.

Die Polizei Hamburg wird auch in Zukunft hamburgweite Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt der Rotlichtüberwachung durchführen, um die Sicherheit auf Hamburgs Straßen zu erhöhen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Rene Schönhardt Telefon: 040/4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell