POL-BS: Verdächtige flüchteten vor Polizeikontrolle

Braunschweig (ots) – Braunschweig, 05.08.2018, 03.30 Uhr Als zivile Polizeibeamte in der Nacht zum Sonntag eine verdächtige Personengruppe auf dem Steinweg überprüfen wollten, rannten die drei Männer plötzlich in verschiedene Richtungen weg. Bei der Verfolgung warf einer von ihnen ein mitgeführtes Pedelec in den Laufweg des Beamten, so dass dieser damit zusammenstieß und sich einen Zeh brach. Dennoch konnte er den 23-Jährigen fassen. Das Fahrrad war Mitte Juni auf der Beckenwerkerstraße gestohlen worden. Ein zweiter Flüchtiger (24) konnte versteckt in einem Gebüsch hinter den Schloss-Arkaden gestellt werden. Er war im Besitz von vermutlich Marihuana.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell