Günstig und nachhaltig unterwegs / ADAC: Jetzt fünf Euro beim Deutschland-Ticket sparen und weniger Sprit verbrauchen mit der “Eco-Route”

Stauprognose

Der Umstieg vom Auto auf den Nahverkehr ist mit dem 49-Euro-Ticket einfach und unkompliziert möglich. Mit dem ADAC wird die Fahrt jetzt nicht nur umweltfreundlich, sondern sogar noch günstiger. Für das Ticket, das auch beim ADAC in der Trips App erhältlich ist, gibt es aktuell einen Mitgliedervorteil von fünf Euro, das Ticket kostet damit im ersten Monat des Abos 44 statt 49 Euro. Das Angebot ist zeitlich begrenzt, schnell sein lohnt sich also.

Klimaschutz und Mobilität gehören für den ADAC eng zusammen. Deshalb möchte der Club mit vielen Leistungen und Services nachhaltige und bezahlbare Mobilität ermöglichen. Nicht nur mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind ADAC Mitglieder günstig und umweltschonend unterwegs. Wer die Route für seine Fahrt mit ADAC Maps plant, der findet mit der Eco-Route eine verbrauchssparende Variante im Vergleich zu den Routenalternativen. Zusammengesetzt wird sie aus Faktoren wie Entfernung, Durchschnittsgeschwindigkeit, Vermeidung von Stop- und Go-Verkehr und Streckenführung. Und mit dem neuen “ADAC Pendlernetz – powered by twogo” können sich via App Fahrgemeinschaften für eine klima- und geldbeutelschonende Mobilität zusammenfinden.

Die Einsparpotenziale bei einer Zweier-Fahrgemeinschaft können dabei erheblich sein. Eine Strecke über zehn Kilometer spart nach Angaben des Heidelberger ifeu-Instituts nicht nur 1,5 Kilogramm CO2, sondern bringt dem Fahrer eine Kostenbeteiligung von drei Euro. Für 100 Kilometer steigt der Betrag demnach auf 30 Euro und 15 Kilogramm eingespartes CO2.

Die Apps ADAC Trips und “ADAC Pendlernetz – powered by twogo” finden Sie auf adac.de

Pressekontakt:

ADAC Kommunikation
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7849/5708473

Bild: © Depositphotos.com / vladacanon

Presseportal.de