Ruhiger Verkehr auf den Autobahnen / ADAC-Stauprognose für das Wochenende 22. bis 24. April

München (ots) – Autofahrer werden am Wochenende weitgehend störungsfrei vorankommen. Nur entlang der Baustellen und auf den Autobahnen rund um die Ballungsräume kann es in den Stoßzeiten Verzögerungen geben. Je nach Wetterlage steigt zu dieser Jahreszeit der Ausflugsverkehr. Das kann sich vor allem am Sonntag auf den Zufahrtsstraßen der Naherholungsgebiete bemerkbar machen.

Die verkehrsreichsten Fernstraßen:

– A 1 Köln – Dortmund – A 2 Dortmund – Hannover – Braunschweig – Magdeburg – Berliner Ring – A 3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln – Oberhausen – A 4 Heerlen/Aachen – Köln, Bad Hersfeld – Erfurt und Chemnitz – Dresden – A 6 Saarbrücken – Kaiserslautern und Heilbronn – Nürnberg – A 7 Ulm – Würzburg und Kassel – Hannover – Hamburg – Flensburg – A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – A 9 München – Nürnberg – A 13 Schönefelder Kreuz – Dresden – A 14 Magdeburg – Halle – Leipzig – A 23 Heide – Hamburg – A 31 Bottrop – Gronau – Lingen – Meppen – Leer – A 45 Hagen – Gießen – A 61 Koblenz – Mönchengladbach – A 81 Singen – Stuttgart – A 93 Hof – Weiden – A 96 Lindau – München

Wegen der Baustellen gibt es mehrere Vollsperrungen auf den Autobahnen, darunter die A 6 Kaiserslautern – Saarbrücken zwischen Sankt Ingbert-West und Saarbrücken-Fechingen sowie die A 61 Mönchengladbach – Koblenz zwischen Dreieck Jackerath und Bergheim.

Nach wie vor kann es wegen der Grenzkontrollen zu Österreich zu längeren Wartezeiten bei der Einreise nach Deutschland kommen.

Pressekontakt: ADAC Öffentlichkeitsarbeit Externe Kommunikation Andreas Hölzel Tel.: +49 (0)89 7676 5387 E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de