POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 09.09.2018

Wolfenbüttel (ots) – Kelleraufbruch

Im Tatzeitraum vom Freitag, 07.09.2018, 16:00 Uhr bis Samstag, 08.09.2018, 19:40 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses, Ernst-Moritz.Arndt-Straße, und entwendeten daraus ein Mountainbike Fahrrad. Der Wert wurde mit 200 Euro angegeben. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Versuchter Einbruchsdiebstahl

Zwischen Freitag, 07.09.2018, 18:30 Uhr bis Samstag, 08.09.2018, 09:00 Uhr, versuchten unbekannte Täter durch Aufhebeln der Hauseingangstüren von Mehrfamilienhäusern einzudringen. Bei den Sachverhaltsaufnahmen wurden diverse Hebelspuren festgestellt. An den Türanlagen entstand teilweise hoher Sachschaden. Betroffen waren Häuser Am Hopfengarten, Goslarsche Straße und am Quählenberge. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Wolfenbüttel.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag, 08.09.2018, gegen 19:13 Uhr, wurde bei einer Fahrzeugkontrolle, Ludwig-Richter-Straße, festgestellt, dass der 36 Jahre alte Fahrzeugführer das Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum führte, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Strafanzeige gefertigt.

Verkehrsunfall mit Pkw und Motorrad im Begegnungsverkehr

Am Samstag, 08.09.2018, gegen 12:45 Uhr, kam auf der Kreisstraße 85 zwischen der Ortschaft und Gielde und der Gielder Kreuzung zu einem Unfall. Eine 46 Jahre alte Fahrzeugführer schnitt eine Linkskurve und kollidierte mit einem entgegenkommenden 54 Jahre alten Motorradfahrer. Beide Beteiligte wurden verletzt. An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von über 17.000 Euro.

Weigelt, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Dienstschichtleiter Telefon: 0 53 31 / 93 31 17 http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell