POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel vom 14.06.2018 Bereich Salzgitter Zeugenaufruf

Salzgitter (ots) – Gefährliche Körperverletzung Suche nach einem Zeugen, der eine Tat unterbinden wollte und daran von Mittätern gehindert wurde Salzgitter, Neißestraße/Albert-Schweizer-Straße, 12.06.2018, 19:00 Uhr Nach heutigem Ermittlungsstand sei es unter Beteiligung von zwei weiblichen Jugendlichen und zwei Männern zu einer gefährlichen Körperverletzung gegenüber einer minderjährigen Jugendlichen gekommen. Offensichtlich haben zwei Mädchen im Alter von jeweils 14 Jahren gemeinschaftlich auf die Geschädigte eingeschlagen und sie dabei im Gesicht verletzt. Zwei weitere am Tatort befindliche Männer und Mittäter sollen einen Zeugen, welcher der Geschädigten helfen wollte, davon abgehalten haben. Zur Tatzeit sollen sie die eigentliche Tat abgesichert haben. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang den Zeugen. Sie können wichtige Angaben zur Tat machen. Bitte melden Sie sich bei der Polizei in Lebenstedt.

Rückfragen bitte an: Matthias Pintak Polizei Salzgitter Pressestelle Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell