POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel vom 14.05.2018 Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots) – Aufgefundener männlicher Leichnam -Nachtragsmeldung– Salzgitter-Beddingen, Beddinger Hafen 12.05.2018, ca. 09:55 Uhr Eine rechtsmedizinische Untersuchung des 49jährigen Mannes ergab, dass dieser durch einen Unglücksfall zu Tode gekommen ist, ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei der Mann offensichtlich gestürzt und dabei ins Wasser gefallen und hierbei ertrunken.

Täter entwenden Rüttelplatte Salzgitter Thiede, Gustav-Freytag-Straße, 12.05.18, 19:00 – 13.05.2018, 09:00 Uhr Unbekannte Täter hatten im genannten Tatzeitraum eine blau silberne Rüttelplatte entwendet. Zur Tatzeit hatte sich das Arbeitsgerät auf einem Anhänger befunden, welcher auf einem umzäunten Grundstück abgestellt war. Die Schadenshöhe wird mit 500 Euro angegeben. Die Polizei in Thiede bittet um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an: Matthias Pintak Polizei Salzgitter Pressestelle Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Bitte bewerten!