POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel vom 10.09.2018 Bereich Peine

Salzgitter (ots) – Täter scheitern beim Einbruchsversuch.

Hohenhameln, Zimmerplatz, 09.09.2018, 23:20 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten unbekannte Täter versucht, eine Zugangstür zu einer Tankstelle gewaltsam zu öffnen. Die Täter ließen jedoch von ihrem Vorhaben ab und konnten unerkannt entkommen. Der Schaden wird mit ca. 500 Euro angegeben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine in Verbindung zu setzen.

Täter werfen Scheibe eines Supermarktes ein.

Peine, Woltorfer Straße, 10.09.2018, 01:45 Uhr.

Unbekannte Täter hatten nach derzeitigem Ermittlungsstand eine Glasscheibe eines Lebensmittelgeschäftes eingeworfen. Offensichtlich hatten es die Täter auf Zigaretten abgesehen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Täter brechen in Einfamilienhaus ein.

Edemissen, Dorf`s Acker, 08.09.2018, 15:20 Uhr – 09.09.2018, 19:30 Uhr.

Derzeit unbekannte Täter hebelten eine Zugangstür zum Haus auf und konnten nunmehr das Objekt betreten. In dem Haus wurden mehrere Räume durchsucht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand entwendeten die Täter Schmuck und Bargeld. Die Schadenshöhe wird mit ca. 1500 Euro angegeben.

Rückfragen bitte an: Matthias Pintak Polizei Salzgitter Pressestelle Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell