POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter, 07.09.2018 – 08.09.2018, 09:00 Uhr

Salzgitter (ots) – Körperverletzung – Ort: 38226 Salzgitter, Konrad-Adenauer-Straße, Stadtpark. Zeit: Freitag, 07.09.2018, 17:50 Uhr. Hergang: Zunächst gerieten ein 31-jähriger und ein 40-jähriger Mann lediglich in einen verbalen Streit. Als eine verbale Einigung jedoch nicht mehr möglich war, schlug der jüngere seinem älteren Bekannten ein Mal mit der Faust in das Gesicht. Das Opfer erlitt hierbei eine blutende Gesichtsverletzung. Alle Beteiligten, auch zwei vor Ort festgestellte Zeugen der Tat, waren stark alkoholisiert. Gegen den 31-jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Sachbeschädigungen durch Feuer – Ort: 38226 Salzgitter, Neuer Mühlenweg, Reppnersche Straße. Zeit: Samstag, 08.09.2018, 03:05 Uhr. Hergang: Zwei Salzgitteraner, 29 und 30 Jahre alt, meldeten sich zur genannten Zeit bei der Polizei, nachdem sie zwei junge Männer dabei beobachtet hatten, wie diese Altpapiercontainer anzündeten. An zwei Orten wurden beschädigte Altpapiercontainer, verbrannter Sperrmüll sowie eine beschädigte Wertstoffinsel festgestellt. Fahndungsmaßnahmen nach den flüchtigen Männern verliefen ergebnislos. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, sich mit einer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht – Ort: 38226 Salzgitter, Schillerstraße. Zeit: Freitag, 07.09.2018, 08:00 Uhr – 14:30 Uhr. Hergang: Im genannten Zeitraum hatte eine 49-jährige Frau aus Lengende ihren Pkw Ford auf dem öffentlichen Parkplatz in der Schillerstraße abgestellt. Nachdem ihr Pkw zum Zeitpunkt des Abstellens noch unbeschädigt gewesen war, musste die Frau bei Rückkehr zu ihrem Pkw eine Beschädigung ihres Außenspiegels sowie eine Delle in ihrer Fahrertür feststellen. Der Verursacher der Schäden hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall oder dem flüchtigen Verursacher geben können, sich mit einer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen – Ort: 38228 Salzgitter, Moränenweg. Zeit: Freitag, 07.09.2018, 19:30 Uhr. Hergang: Gleich mehrere Radfahrerverstöße beging eine 42-jährige Salzgitteranerin, als sie zur genannten Zeit mit ihrem Fahrrad auf einem Gehweg, auf der falschen Fahrbahnseite und mit einem 6-jährigen auf dem Gepäckträger sitzenden Kind unterwegs war. Als die Frau dann über einen, aus einer Einfahrt fahrenden Pkw erschrak, stürzte sie. Bei dem Sturz zogen sich die Frau und das Kind leichte Verletzungen zu. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurden mehrere Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren gegen die Frau eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter PHK Ertel Telefon: 05341/ 1897-217 http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell