POL-HH: 180911-2. Raub auf Tankstelle in Hamburg-Wellingsbüttel – Zeugen gesucht!

Hamburg (ots) – Tatzeit: 10.09.2018, 21:33 Uhr Tatort: Hamburg-Wellingsbüttel, Rolfinckstraße

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der gestern Abend eine Tankstelle in Hamburg-Wellingsbüttel überfallen und Bargeld erbeutet hat. Die weiteren Ermittlungen führt das für die Region zuständige Raubdezernat LKA 154.

Die 54-jährige Angestellte der Tankstelle befand sich zur Tatzeit alleine in der Tankstelle, als ein maskierter Mann den Verkaufsraum der Tankstelle betrat und unter Vorhalt eines Messers Bargeld forderte.

Nachdem die Angestellte dem Täter Bargeld aus der Kasse aushändigte, flüchtete dieser im Anschluss zu Fuß vom Tankstellengelände in Richtung Wellingsbüttler Markt/ S-Bhf. Wellingsbüttel.

Eine Fahndung mit insgesamt acht Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Täters, der wie folgt beschrieben werden kann:

– männlich – “südländisches” Erscheinungsbild – ca. 30 Jahre – 170-175 cm groß – schlanke Figur – weißes Basecap – graues Kapuzenshirt – führte ein Messer bei sich – maskiert

Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können oder Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/ 4286-56789 zu melden.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Rene Schönhardt Telefon: 040/4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell