POL-HB: PM -0581- Schiffskollision auf der Unterweser

Bremen (ots) – Bremen, Unterweser Stadtstrecke Bremen 07.09.2018, gegen 13.00 Uhr

Auf der Unterweser, in der Höhe des Weserstadions, zu einer Kollision zwischen einem unter deutscher Flagge fahrenden Binnenschiff und einer kleinen Segeljolle. Ermittlungen der Wasserschutzpolizei konnten den folgenden Unfallhergang rekonstruieren. Die Segeljolle kreuzte im Weser-Fahrwasser, als das zu Tal fahrende Binnenschiff sich näherte. Kurz bevor der Talfahrer die Jolle passieren konnte, machte diese eine Wende direkt vor seinen Bug. Das Binnenschiff kollidierte frontal mit dem kleinen Segelboot, welches sofort kenterte. Die Seglerin der Jolle konnte sich kurz vor dem Aufprall durch einen beherzten Sprung ins Wasser retten, wurde aber trotzdem noch unter das Binnenschiff gezogen und kam dann auf Steuerbordseite auf halber Länge wieder zum Vorschein. Sie wurde mit einem leichten Schock von einem Segelkameraden in dessen Jolle abgeborgen.

Verletzt wurde bei dieser Kollision zum Glück niemand, die Jolle hat allerdings massive Schäden davongetragen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Einsatzdauerdienst/PvD Telefon: 0421/362-12114/-115 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell