POL-E: Mülheim an der Ruhr: Unbekannter Autofahrer bringt Radler zu Fall und fährt davon – Polizei sucht Zeugen

Essen (ots) – 45479 MH.-Broich: Freitagabend (6. Juli) kam es auf der Holzstraße zu einer Verkehrsunfallflucht, bei dem sich ein 16-Jähriger leicht verletzte. Gegen 20:10 Uhr war der junge Mann auf seinem Fahrrad auf der Holzstraße in Fahrtrichtung Saarner Straße unterwegs, als ihn ein weißer Geländewagen überholen wollte. Obwohl sich zeitgleich ein anderes Fahrzeug im Gegenverkehr befand, setzte der unbekannte Fahrer zum Überholen an. Der 16-Jährige wich auf den Fahrradschutzstreifen aus, konnte jedoch einen Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung vermeiden. Infolgedessen stürzte der 16-Jährige und verletzte sich dabei leicht. Der weiße Mercedes mit Mülheimer Kennzeichen setzte seine Fahrt fort und entfernte sich von der Unfallstelle. Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Fahrer oder dem Unfallgeschehen machen? Der Ermittler des Verkehrskommissariats 4 bittet den flüchtigen Fahrer sowie den Zeugen, der sich im entgegenkommenden Wagen befand, sich bei der Polizei zu melden. Etwaige weitere Zeugen werden ebenfalls gebeten sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0201-829-0 in Verbindung zusetzten./ SaSt

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell