POL-E: Essen: Großer Polizeieinsatz nach Zahlungsstreitigkeit mit Taxifahrer – 32-Jähriger droht mit Sprung vom Dach – Offene Haftbefehle als möglicher Auslöser

Essen (ots) – 45309 E-Schonnebeck: Ein nächtlicher Zahlungsstreit zwischen einem Taxifahrer und einem Fahrgast endete heute Morgen auf dem Drostenbusch mit einem großen Polizeieinsatz und zwei festgenommenen Personen.

Gegen 2:45 Uhr schellten die Beamten an einer Wohnung am Drostenbusch, wo sich der vermeintliche Zahlungsunwillige aufhalten sollte. Nachdem ein 34-Jähriger die Wohnungstür öffnete, stürmte der gesuchte 32-Jährige auf ein angrenzendes Dach und kündigte an, sich vom Dach zu stürzen, sollten sich die Beamten nähern. Mehrere Streifenwagen aus den Polizeiinspektionen Nord und Mitte unterstützen die Beamten vor Ort, indem sie den Bereich großräumig sperrten.

Die zu Beginn alarmierten Beamten hielten währenddessen Kontakt zum 32-Jährigen und konnten ihn dazu bringen, sich von der Höhenrettung der Feuerwehr Essen bergen zu lassen.

Der 32-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und aufgrund einer möglichen psychischen Erkrankung in ein Essener Krankenhaus gebracht. Nach einer ärztlichen Begutachtung im Krankenhaus nahmen die Beamten den 32-Jährigen fest – gegen ihn lagen drei offene Haftbefehle vor, die möglicherweise ausschlaggebend für die Flucht gewesen seien könnten. Der Mann wurde so vom Krankenhaus direkt zum Polizeigewahrsam ins Präsidium gebracht.

Der 34-Jährige, der den Beamten die Tür geöffnet hatte, ließ sich widerstandlos festnehmen, nachdem eine Überprüfung seiner Person ergab, dass gegen ihn ebenfalls offene Haftbefehle vorlagen. In der Wohnung stellten die Beamten zudem Betäubungsmittel sicher. Die Ermittlungen dauern an. (ChWi)

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Bitte bewerten!