POL-E: Essen: Aufmerksame Zeugin meldet Diebstahl aus Altkleider-Containern – Kriminalpolizei ermittelt gegen vier Personen

Essen (ots) – 45326 E-Altenessen: Eine aufmerksame 43-jährige Essenerin meldete dem Notruf der Polizei gestern Abend (15. Mai) vier verdächtige Personen, die auf der Ellernstraße Säcke mit Altkleidern aus dem dortigen Container entwendeten.

Gegen 21:30 Uhr beobachtete die Essenerin zwei Männer (33/23) und zwei Frauen (17/19), die bereits mehrere Säcke aus dem Container geborgen und abmarschbereit zur Seite gestellt hatten.

Eine Streifenwagenbesatzung stoppte das Quartett auf der Westerdorfstraße mit insgesamt vier blauen Kleidersäcken. Beim Eintreffen der Beamten durchsuchte einer der Männer zudem einen auf der Westerdorfstraße aufgestellten Sperrmüllhaufen.

Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass einer der Verdächtigen (33) keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat. Seine Festnahme verlief widerstandslos. Er wurde, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Essen, nach seiner Vernehmung am heutigen Tag entlassen.

Gegen alle vier Personen ermittelt nun die Kriminalpolizei. (ChWi)

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell