POL-DO: Vier Leichtverletzte bei Verkehrsunfall auf der A 1

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1111

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 1 sind am Samstagnachmittag (4. August) vier Personen leicht verletzt worden.

Den ersten Zeugenaussagen zufolge war zum Unfallzeitpunkt gegen 15.40 Uhr ein 37-Jähriger aus Soest in Richtung Köln unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Hamm-Bockum/Werne und Hamm/Bergkamen kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den Mittelstreifen. Durch eine abrupte Lenkbewegung nach rechts schleuderte sein Fahrzeug daraufhin gegen das einer 56-Jährigen aus Brilon. Der Wagen des 37-Jährigen überschlug sich daraufhin und kam schließlich auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der Pkw der 56-Jährigen prallte rechtsseitig in die Schutzplanke und kam ebenfalls auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand.

Bei dem Unfall wurden der 37-Jährige sowie seine drei Mitinsassen aus Soest (eine Frau, 37, sowie ein fünfjähriger Junge und ein eineinhalb Monate altes Mädchen) leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 15.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Vogt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell