POL-DO: Radfahrer bei Alleinunfall auf der Borsigstraße verletzt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0848

Ein Radfahrer ist am Samstagmittag (9. Juni) bei einem Alleinunfall auf der Borsigstraße verletzt worden. Es bestand zunächst Lebensgefahr.

Ersten Zeugenangaben zufolge war der 44-jährige Dortmunder gegen 13.20 Uhr auf dem nördlich gelegenen Gehweg der Borsigstraße in Richtung Westen unterwegs. Etwa in Höhe der Hausnummer 26 prallte er aus bislang ungeklärter Ursache gegen eine Laterne und wurde vom Fahrrad geschleudert.

Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Die Borsigstraße musste in Fahrtrichtung Westen während der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Vogt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell